Fremd

Veröffentlicht: 4. Oktober 2013 in Lyrik
Schlagwörter:, ,

Die Person im Spiegel
mit leeren Augen
mit falschem Lächeln
 
verlorene Hoffnung
zerstörte Träume
die Frage nach dem Sinn
 
Was soll ich denken?
Was soll ich fühlen?
Ich bin mir fremd!
 
Schreie in mir
Tränen im Herzen
das Gefühl von Leere
 
Ich höre Lachen
Ich spüre die Sonnenstrahlen
Ich sehe die Menschen um mich
 
Wer ist diese Person,
die lacht, obwohl sie weinen will
die Gesellschaft sucht, obwohl sie allein sein will
die auf ihren Kopf hört, obwohl ihr Herz laut schreit
 
Ich bin mir fremd!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s